Presse

Presse

Hier gibt es ein Pressefoto zum Download, sowie weiter unten einige Pressestimmen aus meiner aktiven Zeit!

Pressefoto

malte_pressefoto

 Mein Pressefoto in hoher Auflösung (geeignet für Druck).

 

Agentur / Management

logo_shp

SCHÖNHAUSER PROMOTION GmbH

Cäsarstr. 58
D-50968 Köln
Fon: 0221 / 34808-40
Fax: 0221 / 34808-44
E-Mail: info@schoenhauser-promotion.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer
Ralf Helle,  Elisabeth Plum

 


 

 

Pressestimmen:

“Main-Netz” anlässlich des Gewinns des “Obernburger Mühlsteins:

“Auf der Bühne in Obernburg wirkte Malte Pieper verblüffend professionell, begeisterte das Publikum mit seinem jungenhaften Charme, mit seiner ausdrucksstarken Mimik und seinem trockenen Wortwitz, wenn er über Sinn und Unsinn von Weisheitszähnen philosophierte, immer wieder zum Brüllen komische Werbungs-Parodien lieferte und seine angeblich schwere Kindheit thematisierte: »Wer sein Kind Malte nennt, der fährt auch drüber.« (…) ein Abend, der mit dem Sieg eines hoffnungsvollen Stand-up-Comedian der niveauvollen Sorte endete.”

 

Bonner General-Anzeiger (24.01.13):

>>> hier geht’s zum Artikel

 

Jugend kulturell – Förderpreis:

„Schülerischer Scharfsinn – Malte Pieper sorgte für die Überraschung des Abends, denn was der 18-jährige Schüler an jugendlicher Spritzigkeit, Gagdichte und -treffsicherheit  an den Tag legte, begeistere die Juroren und das Publikum gleichermaßen.

“Malte Pieper steckt im zarten Alter von 18 Jahren alle in die Tasche. Wie er mit exaktem Timing, verblüffender Bühnenpräsenz, genauer Beobachtungsgabe und erfrischenden Ideen das Publikum erobert, zeigt nicht nur, dass jede Menge komisches Potenzial in ihm steckt – er hat sie einfach, die ‘Funny Bones’”, urteilte die Jury.“

 

Kölner Express:

“Malte Pieper zeigt uns die Welt aus der Sicht eines Schülers. Er zerreißt sich auf der Bühne über Jugendprobleme und Tagesschlagzeilen das Maul. Dabei kann Malte mit sensationellem Stand-up längst mit den Großen mithalten.”

 

Kölnische Rundschau:

“(…) Malte Pieper zog seinen Coolness-Faktor (…) aus seinem bissigen Humor. Dabei konnten die Zuschauer wohl froh sein, ihn noch erleben zu können, denn der jüngste ist er nicht mehr. „Ich bin 19 Jahre alt. Ich sage es ganz offen, der Lack ist ab. Wenn es heute hier brennt – ich laufe nicht mehr raus.“ Da wären seine Eltern sicher traurig, denn zu ihnen hat er ein gutes Verhältnis. „Mein Vater hat mich noch nie angefahren. Außer einmal. Mit dem Auto. Er hat zwar gesagt, es sei ein Versehen gewesen, aber das glaube ich nicht. Wer sein Kind Malte nennt, der fährt auch drüber.“”

 

zu meinem Auftritt bei der Springmaus in Bonn, Januar 2012:

“Malte Pieper, gerade 20 Jahre alt und schon hoch gelobter Komiker, haut das Publikum von den schicken Hockern. Unglaublich komisch, sprachgewandt und offen, als hätte er nie etwas anderes getan.”

 

Nightwash:

“Malte Pieper war klasse!”

 

 


 

Stimmen zum Buch

“Wenn der Keks redet, haben die Krümel Pause”

(erschienen bei Rowohlt, Juni 2012)

 

Thomas Hermanns:

«Was passiert in den Gehirnen von Schülern? Und ist das komisch? In Malte Piepers Gehirn geht es jedenfalls äußerst komisch zu – genau wie in diesem schönen und sehr lustigen Werk!»

 

Oliver Welke:

«Malte Pieper beweist: Die Schulzeit ist doch für was gut. Man kann hinterher amüsante Bücher darüber schreiben und sehr reich werden.»

 

Hennes Bender:

«Mit diesem klugen und witzigen Buch macht Nachsitzen ausnahmsweise Spaß.»